MEDIEN
bei Wärtsilä in Deutschland

Wärtsilä errichtet effizientes und flexibles Kraftwerk über 90 MW zur Strom- und Fernwärmeerzeugung in Dresden, Deutschland

Wärtsilä Corporation,
  • Pressemitteilung
14. Januar 2019 at 11:00 E. Europe Standard Time

Der Technologiekonzern Wärtsilä wurde mit der Installation eines KWK-Motorenkraftwerks (Kraft-Wärme-Kopplung) in Dresden, Deutschland, beauftragt. Die Anlage wurde von DREWAG, dem lokalen Versorgungsunternehmen in Dresden, in Auftrag gegeben und wird von Wärtsilä auf EPC-Basis (Engineering, Procurement und Construction) geliefert. Des Weiteren sieht der Vertrag eine Anlagenwartung im Rahmen der von Wärtsilä angebotenen ‚Wärtsilä Guaranteed Asset Performance‘-Lösung für zehn Jahre vor mit einer optionalen Verlängerung von 5 Jahren. Die Leistungsziele basieren auf Messdaten und Wärtsilä garantiert, dass diese Ziele erreicht und für die Dauer des Vertrages aufrechterhalten bleiben. Der Auftrag wurde im Dezember 2018 verbucht.

Das Kraftwerk in Dresden-Reick umfasst acht Wärtsilä-31SG-Motoren, die mit Erdgas betrieben werden und eine elektrische Leistung von circa 90 MW bieten. Die extrem hohe Effizienz und Flexibilität des Wärtsilä-31-SG-Motors wurde als wesentlicher Grund zur Platzierung des Auftrags genannt. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Fähigkeit der Kraftwerkslösung, parallel Strom und Fernwärme zu liefern.

Die Wärtsilä-Motoren können innerhalb weniger Minuten ab dem Anlaufen maximale Leistung erreichen. Dies ermöglicht es dem Kunden, das Netz sofort auszugleichen, da das System immer mehr Energie aus schwankenden erneuerbaren Energiequellen wie Wind und Sonne nutzt.

„Die hochmoderne Gasmotorentechnologie von Wärtsilä ist darauf ausgelegt, minutengenaue Leistung zu generieren – genau dann, wenn sie am wichtigsten ist. Die Lösung bietet die besten Effizienz- und Emissionssteuerungssysteme, um sichere, saubere und kostengünstige Energie für die Landeshauptstadt in den nächsten Jahrzehnten sicherzustellen“, sagt Dr. Frank Brinkmann, Geschäftsführer, DREWAG.

Melle Kruisdijk, Vice President, Europe, Wärtsilä Energy Business, erwiderte daraufhin: „Dies ist das zweite große KWK-Kraftwerk, das Wärtsilä in Deutschland errichtet, und das erste Kraftwerk mit unseren neuen Wärtsilä-31SG-Motoren. DREWAG ist bekannt dafür, stets auf neuste und fortschrittlichste Technologien zu setzen. Dieser Vertrag ist daher eine wertvolle Bestätigung für Wärtsilä als Energiesystemintegrator.“ 

Die Inbetriebnahme der Anlage in Dresden-Reick ist für 2021 geplant.

Wärtsilä bietet in Deutschland Vertrieb und Service für Schifffahrts- und Energielösungen mit Büros, Werkstätten sowie modernster Ausrüstung und Technologie an neun Standorten mit 1.300 Mitarbeitern.

Zuvor veröffentlichte Referenz:

Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, KWK-Kraftwerk über 100 MW auf EPC-Basis in Deutschland.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Frank Kettig
Business Development Manager
Wärtsilä Energy
Tel: +49 (0) 40 75190 124

Mirja-Maija Santala
Manager, Marketing & Communications
Wärtsilä Energy Business
Mob: +358 40 079 3827
mirja-maija.santala@wartsila.com

Über Wärtsilä Energy Business

Wärtsilä Energy Business nimmt auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft aus 100 % regenerativen Energien eine führende Rolle ein. Als ein Energiesystemintegrator mit dem notwendigen Know-how entwickeln, bauen und unterstützen wir das optimale Energiesystem für zukünftige Generationen. Wärtsiläs Lösungen bieten die notwendige Flexibilität, um erneuerbare Energien zu integrieren und zeitgleich die Zuverlässigkeit des Energiesystems sicherzustellen. Zu unseren Angeboten zählen flexible Verbrennungsmotor-Kraftwerke, Hybrid- und Solarkraftwerke, Energiespeicher und integrierte Lösungen sowie Power-to-Gas-Systeme. Dabei unterstützen wir unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen mit Services, die eine höhere Effizienz und garantierte Leistung ermöglichen. Wärtsilä verzeichnet eine installierte Kraftwerkskapazität von insgesamt 68 GW in 177 Ländern weltweit.

www.wartsila.com/energy

Über Wärtsilä
Wärtsilä ist ein global führender Anbieter von intelligenten Technologien und ganzheitlichen Lösungen über die gesamte Produktlebensdauer für die Schifffahrts- und Energiemärkte. Durch die Entwicklung nachhaltiger Innovationen, fortschrittlicher Datenanalysen und die Steigerung der Gesamteffizienz maximiert Wärtsilä die ökologische und ökonomische Leistung der Schiffe und Kraftwerke seiner Kunden. 2017 erzielte Wärtsilä mit seinen rund 18.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten und ist an der NASDAQ in Helsinki, Finnland, gelistet.

www.wartsila.com

© 2019 Wärtsilä