MEDIEN
bei Wärtsilä in Deutschland

Wärtsilä EnergoProFin in das EcoAction-Programm der Vancouver Fraser Port Authority aufgenommen

Wärtsilä Corporation,
  • Fachpressemitteilung
19. Februar 2019 at 10:00 E. Europe Standard Time

Die energiesparende Propellerkappe EnergoProFin des Technologiekonzerns Wärtsilä zeichnet sich durch Kraftstoffeinsparungen von durchschnittlich 2 Prozent aus und wurde in das „2019 EcoAction“-Programm der Vancouver Fraser Port Authority aufgenommen. Dieses bietet ermäßigte Hafengebühren für Schiffe, die den Hafen von Vancouver anlaufen und umweltfreundliche Verfahren einhalten, wie die Reduzierung von Emissionen, Unterwasserlärm und anderen Umweltbelastungen. Die Aufnahme erfolgt in der Kategorie „Eindämmung von Schiffslärm“, die einen Rabatt von 23 Prozent auf Hafengebühren für Schiffe mit dieser Technologie gewährt. Dieser Anreiz wird gegeben, weil die geringere Kavitation durch die lärmeindämmende Schiffstechnologie die Unterwassergeräusche reduziert. Ziel ist es, die Reedereien dahingehend aufzufordern, ihren Lärmpegel zu verringern, da der Unterwasserlärm Einfluss auf die gefährdete Walpopulation im kanadischen Vancouver hat.

Der Wärtsilä EnergoProFin beinhaltet Flossen, die sich zusammen mit dem Propeller drehen. Dadurch wird die Kavitation reduziert, die durch den Strudel des Propellers verursacht wird. Auch reduziert die Lösung Energieverluste, die durch die Strömungsphänomene um und hinter der Propellernabe verursacht werden, wodurch der Gesamtwirkungsgrad des Antriebs erhöht und der Kraftstoffverbrauch gesenkt wird. Das System – mit einer Amortisationszeit von weniger als einem Jahr – ist auf das spezifische Betriebsprofil eines Schiffes abgestimmt. Bis dato wurde es auf über 350 Schiffen installiert.

„Der Wärtsilä EnergoProFin bietet Schiffseigentümern sowohl Energieeffizienz als auch Umweltverträglichkeit. Unsere Aufnahme in das EcoAction-Programm der Vancouver Fraser Port Authority ist eine große Ehre und untermauert die Bemühungen Wärtsiläs, zu einer sauberen, sicheren, ruhigeren und effizienteren Schifffahrt beizutragen“, sagt Anton Voermans, Manager Hydrodynamics, Wärtsilä Marine.

Wärtsilä stellt ein Zertifikat für Schiffe aus, die mit dem System ausgestattet sind, sodass sie von ermäßigten Hafengebühren profitieren können.

Weitere Informationen zum EcoAction-Programm finden Sie unter https://www.portvancouver.com.

Medienkontakt:

Herr Michel Ebben
Product Manager Propulsion
Wärtsilä Marine
Tel: +31 88 9804139
michel.ebben@wartsila.com  

Frau Marit Holmlund-Sund
General Manager, Positioning, Marine Business Marketing
Wärtsilä Corporation
Tel: +358 10 709 1439
marit.holmlund-sund@wartsila.com 

Über Wärtsilä

Wärtsilä ist ein global führender Anbieter von intelligenten Technologien und ganzheitlichen Lösungen über die gesamte Produktlebensdauer für die Schifffahrts- und Energiemärkte. Durch die Entwicklung nachhaltiger Innovationen, fortschrittlicher Datenanalysen und die Steigerung der Gesamteffizienz maximiert Wärtsilä die ökologische und ökonomische Leistung der Schiffe und Kraftwerke seiner Kunden. 2018 erzielte Wärtsilä mit seinen rund 19.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten und ist an der NASDAQ in Helsinki, Finnland, gelistet.

www.wartsila.com
© 2019 Wärtsilä