MEDIEN
bei Wärtsilä in Deutschland

Carbon Recycling International gewinnt Wärtsiläs SparkUp Challenge für Start-ups im Power-to-X-Bereich

Wärtsilä Corporation,
  • Pressemitteilung
18. Januar 2019 at 10:00 E. Europe Standard Time

Der Technologiekonzern Wärtsilä ernennt das isländische Unternehmen Carbon Recycling International zum Gewinner der SparkUp Energy Challenge. Zum ersten Mal lag der Fokus dieser Start-up-Challenge mit Power-to-X-Technologien auf dem Energiebereich.

„Der wahre Gewinner dieser Challenge ist Wärtsilä. Denn wir haben die Möglichkeit, mit diesen wachsenden Unternehmen zusammenzuarbeiten. Power-to-X ist das fehlende Puzzleteil auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft aus 100 % regenerativen Energien. Der Gewinner zeichnet sich durch seine Erfahrung im Bereich des gesamten Power-to-X-Prozesses aus und wir können viel voneinander lernen“, sagt Matti Rautkivi, Director Business Development bei Wärtsilä Energy.

Die Idee hinter der Lösung von Carbon Recycling International besteht darin, aus erneuerbarem Strom gewonnenes Kohlendioxid sowie Wasserstoff in synthetisches Methanol umzuwandeln. Der Gewinner wurde am 17. Januar auf dem Wärtsilä Campus in Helsinki im Rahmen des SparkUp Challenge Days von einer Jury bestehend aus internen und externen Energieexperten ausgewählt.

Die vier Finalisten, Carbon Recycling InternationalGreen HydrogenSunfire und Climeworks, wurden aus einer Liste mit 14 Start-ups basierend auf ihren Fähigkeiten ausgewählt und bewertet, Wärtsiläs „Smart Marine Ecosystem“-Vision zu ergänzen und zu unterstützen. Insgesamt haben fast 70 Unternehmen weltweit an der Challenge teilgenommen. Bei der Auswahl des Gewinners konzentrierte sich die Jury auf drei Kriterien: das Team und sein Wissen, die Lösung und Technologie sowie die Fähigkeit, mit Wärtsilä zusammenzuarbeiten. 

„Die Finalisten sind eher Scale-ups als Start-ups, da sie eine angemessene Größe haben und bereits im Geschäft sind. Einige von ihnen betreiben sogar eigene Kraftwerke. Sie suchen eine ernsthafte Partnerschaft“, so Steffen Knodt, Director Digital Ventures, Wärtsilä. 
  
Die Gewinner haben die Möglichkeit, mit den Energieexperten von Wärtsilä zusammenzuarbeiten und gemeinsam Neues zu entwickeln. Darüber hinaus erhalten Sie einen Kapitalzuschuss über 50.000 Euro. 
  
„Wir glauben, dass es starke Synergien zwischen Wärtsilä und uns gibt, auf denen wir unsere Partnerschaft aufbauen können. Um die langfristige Vision von Wärtsilä zu verwirklichen, müssen wir die Botschaft dahingehend vermitteln, dass eine Zukunft aus 100 % regenerativen Energien möglich ist und wir dies gemeinsam erreichen müssen“, sagt Margret O. Asgeirsdottir, CFO bei Carbon Recycling International. 
  
Die Smart Energy Challenge basierte auf der Vision der Geschäftssparte Wärtsilä Energy: ‚Hin zu einer nachhaltigen Zukunft aus 100 % regenerativen Energien‘. Wärtsilä ist entschlossen, die Weichen für Stromsysteme, die auf 100 % erneuerbaren Energien basieren, zu stellen. Die Generation von erneuerbaren Energien ist vom Wetter abhängig und zuweilen wird mehr Energie erzeugt als benötigt. Der Strom kann entweder gespeichert oder in anderen Prozessen genutzt werden. Beim Power-to-X-Prozess geht es genau darum. In Zukunft kann der Überschuss an erneuerbarer Energie als Rohstoff für andere Erzeugnisse betrachtet werden. Wärtsilä suchte nach Start-ups, um sich in puncto Lösungen in den Bereichen Power-to-Gas, Power-to-Fuel und Power-to-Water auszutauschen. 
  
Erfahren Sie mehr: 
  
 Wärtsilä SparkUp Challenge 
 Wärtsilä Smart Energy Vision 
 Wärtsilä Ventures 
 Wärtsilä SparkUp Energy Challenge 
 Carbon Recycling International 

Die Finalisten der Wärtsilä SparkUp Challenge: 
  
 Carbon Recycling International 
 Green Hydrogen 
 Sunfire 
 Climeworks 

Die Jury der Wärtsilä SparkUp Challenge: 

Tiina Kähö, Executive Director, Helsinki Metropolitan Smart & Clean Foundation 
Petteri Laaksonen, Research Director, LUT School of Energy Systems 
Anja Frada, Vice President, Business Development, Finance & Control, Wärtsilä Energy
Matti Rautkivi, Director, Strategy and Business Development, Wärtsilä Energy
Steffen Knodt, Director, Digital Ventures, Wärtsilä Corporation 
Niklas Wägar, Director, Technology & Product Management, Wärtsilä Energy 

Weitere Informationen:
  
Herr Steffen Knodt 
Director, Digital Ventures 
Wärtsilä Corporation 
Tel: +49 171 3365186 
steffen.knodt@wartsila.com 

Herr Matti Rautkivi  
Director, Business Development 
Wärtsilä Energy
Tel: +358 10 709 0000 
matti.rautkivi@wartsila.com 

Frau Jenita Cresswell
Digital Communications Manager
Wärtsilä Corporation
Tel: +358 50 584 8097 
jenita.cresswell@wartsila.com  

Über Wärtsilä: 
Wärtsilä ist ein global führender Anbieter von intelligenten Technologien und ganzheitlichen Lösungen über die gesamte Produktlebensdauer für die Schifffahrts- und Energiemärkte. Durch die Entwicklung nachhaltiger Innovationen, fortschrittlicher Datenanalysen und die Steigerung der Gesamteffizienz maximiert Wärtsilä die ökologische und ökonomische Leistung der Schiffe und Kraftwerke seiner Kunden. 2017 erzielte Wärtsilä mit seinen rund 18.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten und ist an der NASDAQ in Helsinki, Finnland, gelistet.
www.wartsila.com  

© 2019 Wärtsilä