MEDIEN
bei Wärtsilä in Deutschland

Weltweit erster Kurzstreckenfrachter wird mit Hybridlösung von Wärtsilä nachgerüstet

Wärtsilä Corporation,
  • Fachpressemitteilung
8. Februar 2019 at 10:00 E. Europe Standard Time

Der Technologiekonzern Wärtsilä wurde von der internationalen Reederei Hagland Shipping AS mit der Nachrüstung einer Hybridlösung beauftragt. Das Projekt wird an Bord der ‚Hagland Captain‘, einem Stückgutfrachter im Eigentum von Hagland Shipping, durchgeführt. Dies Projekt ist das erste seiner Art im Bereich des Kurzstreckenseeverkehrs. Der zugrunde liegende Vertrag wurde im Dezember 2018 unterzeichnet.

Die Installation der Batterie-Hybridantriebslösung von Wärtsilä wird die Umweltleistung des Schiffes durch die Reduzierung von Emissionen, Brennstoffverbrauch und Geräuschpegel deutlich verbessern. Die Lösung umfasst einen Landstromanschluss für Lade-/Entladevorgänge sowie zum Aufladen der Batterie, ein neues Untersetzungsgetriebe mit Power Take-Off-(PTO-) und Power Take-In-(PTI-)-Technologie und einen Wärtsilä NOx-Reducer (NOR). Es wird erwartet, dass die Umrüstung zu einer Reduzierung der Stickoxidemissionen (NOx) von 80 bis 90 Prozent führt und die Einsparungen der Treibstoffkosten bei 5 bis 10 Prozent liegen. Die Batteriekapazität reicht aus, um für etwa 30 Minuten mit elektrischem Strom in den Hafen hinein- bzw. herauszufahren, wodurch der Lärm- und Verschmutzungsgrad in der Nähe des Hafens deutlich verringert wird.

Das Projekt ist eine Reaktion auf ein Kooperationsabkommen zwischen Hagland Shipping und NOAH AS, einem norwegischen Anbieter von Umweltdienstleistungen, das den Materialtransport zur Insel Langøya in Norwegen mittels umweltfreundlicher Schiffe vorsieht. Damit die ‚Hagland Captain‘ diese Anforderungen erfüllen kann, spielt die Lösung von Wärtsilä eine entscheidende Rolle. Wertvolle Impulse für das Projektkonzept wurden von der gemeinnützigen Umweltschutzorganisation NGO Bellona gegeben.

„Wärtsilä wurde aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit umweltfreundlichen Lösungen wie Hybridsystemen als Partner ausgewählt“, sagt Oivind Wendelboe Aanensen, COO, Hagland Shipping AS. „Der zukunftsorientierte und unterstützende Ansatz von Wärtsilä hat es Hagland und NOAH ermöglicht, eine optimale Lösung zu finden. Wir glauben, dass unser gemeinsames Projekt einen erheblichen Einfluss auf den Markt haben wird, und den umweltfreundlichen Antrieb hin zu nachhaltigen Lösungen im Kurzstreckenseeverkehr weiter vorantreiben wird.“

„Umweltaspekte werden für Flottenbesitzer auf der ganzen Welt immer wichtiger. Der Bedarf an neuesten intelligenten Schifffahrtstechnologien ist bereits seit geraumer Zeit in der Hochseeschifffahrt zu sehen, und dieses Projekt ist ein Beweis dafür, dass der Bedarf auch im Bereich des Kurzstreckenseeverkehrs besteht. Wärtsilä reagiert auf diese Entwicklungen mit seinem auf Digitalisierung und Konnektivität basierenden ‚Smart Marine Ecosystem‘-Konzept, das zu mehr Effizienz, mehr Sicherheit und nachhaltigeren Lösungen beiträgt“, so Paul Kohle, Director, Sales & Sales Support, Asset Management Services, Wärtsilä Marine.

Die Hybridlösungen von Wärtsilä basieren auf einem ‚neuartigen‘ vollständig integrierten Hybrid-Power-Modul. Dieses kombiniert Motoren, ein Energiespeichersystem mit Batterien und Leistungselektronik miteinander, die dank eines neu entwickelten Energiemanagementsystems (EMS) optimal aufeinander abgestimmt sind. Es setzt damit neue Maßstäbe beim Hybridantrieb für Schiffe.

Zugehörige Links:

Wärtsilä NOx Reducer (NOR) 
Hybrid-/Batterie-Systeme 

Image caption: An impression of how the ‘Hagland Captain’ will look after the retrofit of a Wärtsilä hybrid propulsion solution. The conversion will create fuel savings and environmentally sustainable operations. Image copyright: Hagland Shipping AS.
hagland-energy-ocean-tall-med-noah

Bildunterschrift: Ein Eindruck davon, wie die ‚Hagland Captain‘ nach der Nachrüstung einer Wärtsilä-Hybridantriebslösung aussehen wird. Die Umrüstung wird zu Kraftstoffeinsparungen und einem umweltfreundlichen Betrieb führen. Bildrechte: Hagland Shipping AS.

Medienkontakt:

Herr Cato Esperø
Sales Director
Wärtsilä Norway
cato.espero@wartsila.com
Tel: +47 901 03 145

Frau Marit Holmlund-Sund
General Manager, Positioning, Marine Business Marketing
Wärtsilä Corporation
Tel: +358 10 709 1439
marit.holmlund-sund@wartsila.com 

Über Wärtsilä:
Wärtsilä ist ein global führender Anbieter von intelligenten Technologien und ganzheitlichen Lösungen über die gesamte Produktlebensdauer für die Schifffahrts- und Energiemärkte. Durch die Entwicklung nachhaltiger Innovationen, fortschrittlicher Datenanalysen und die Steigerung der Gesamteffizienz maximiert Wärtsilä die ökologische und ökonomische Leistung der Schiffe und Kraftwerke seiner Kunden. 2018 erzielte Wärtsilä mit seinen rund 19.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten und ist an der NASDAQ in Helsinki, Finnland, gelistet.
www.wartsila.com 

© 2019 Wärtsilä