MEDIEN
bei Wärtsilä in Deutschland

Grundsteinlegung für ein flexibles 90 Megawatt Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerk (KWK) von Wärtsilä im Auftrag der Dresdner Stadtwerke

  • Fachpressemitteilung
7. Mai 2020 at 11:00 E. Europe Standard Time

Am 22. April fand die Grundsteinlegung des von Wärtsilä geplanten und im Bau befindlichen KWK-Kraftwerks in Dresden-Reick statt. Die DREWAG Netz GmbH hat das Projekt in Auftrag gegeben, um die zuverlässige Energieversorgung für die Region Dresden bei gleichzeitiger Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien zu sichern. Ausgestattet wird das Kraftwerk mit acht Gasmotoren des Typs Wärtsilä 31SG, die in Zukunft bis zu 90 Megawatt (MW) elektrische sowie 84 MW Fernwärmeleistung für die Stadt Dresden bereitstellen werden. Die Auftragsvergabe an Wärtsilä war bereits im Januar 2019 verkündet worden.

Die Arbeiten am Fundament des Kraftwerks sind bereits fortgeschritten. Die Grundsteinlegung signalisiert den Beginn der oberirdischen Baumaßnahmen. Die Zeremonie in Dresden-Reick fand im kleinen Rahmen statt, anwesend waren u.a. Oberbürgermeister Dirk Hilbert und DREWAG-Geschäftsführer Dr. Frank Brinkmann. Die Auslieferung der acht Wärtsilä 31SG-Motoren ist für den diesjährigen Spätsommer geplant. 2021 soll die Anlage in Betrieb gehen. Wärtsilä übernimmt danach auch die Wartung der Anlage im Rahmen eines auf zehn Jahre ausgelegten Wärtsilä Guaranteed asset performance Vertrags. Es besteht zudem die Option diesen Vertrag um weitere fünf Jahre zu verlängern. Leistungsziele wurden auf Basis von Datenmessungen festgelegt und Wärtsilä garantiert die Einhaltung dieser Ziele sowie die Wartung der Anlage für die Dauer des Vertrags.

Die flexiblen KWK-Gasmotoren, in die die DREWAG investiert, sind in höchstem Maße effizient und mit einem Emissionskontrollsystem ausgestattet, das eine sichere, saubere und kosteneffiziente Energieversorgung gewährleistet. Gleichzeitig fördert die Anlage die Integration eines größeren Anteils an erneuerbareren Energiequellen. Die acht Wärtsilä 31SG-Motoren werden mit Erdgas betrieben, verfügen über eine sehr hohe Flexibilität und die höchste Effizienz auf dem Markt. Die Motoren können in maximal fünf Minuten auf Volllast hochfahren und sich in weniger als 30 Sekunden mit dem Netz synchronisieren, um etwaige Netzschwankungen auszugleichen. Zum einen kann das System dadurch zeitweilige Schwankungen durch die Einspeisung von volatilen erneuerbaren Energien wie Wind- uns Solarenergie ausgleichen und DREWAG bei der Energiewende hin zu Erneuerbaren unterstützen. Darüber hinaus ist die Motorentechnologie darauf ausgelegt, minutengenau dann Strom zu erzeugen, wenn er am wertvollsten ist und auf dem Day-Ahead-, Intraday- und Regelenergiemarkt verkauft werden kann. Das Kraftwerk kann sogar aus dem Stillstand heraus auf dem sekundären Regelenergiemarkt in Deutschland betrieben werden.

„Die neue KWK-Anlage ermöglicht es uns, eine konkrete Antwort auf die Energiewende in Dresden zu geben. Wir stellen uns auf erneuerbare Energien genauso ein wie auf Versorgungssicherheit, denn beides leistet die Anlage mit ihrer hohen Einsatzflexibilität und Schwarzstartfähigkeit.“, so Dr. Frank Brinkmann.

“Dies ist das zweite große KWK-Kraftwerk, das wir in Deutschland bauen und das erste mit unseren neuen extrem flexiblen 31SG Motoren, “ sagte Pekka Tolonen, Energy Business Director, Europe, Wärtsilä. „DREWAG hat großen Wert auf die Anwendung neuester Technologien gelegt, um den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung zu erhöhen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Anlage innerhalb weniger Minuten anläuft und zuverlässig arbeitet. Wir sind stolz darauf, unsere Expertise als Energiesystemintegrator in dieses Projekt einzubringen".

Bildunterschriften:

Das Kraftwerk, das von Wärtsilä in Dresden-Reick geplant und gebaut wird, wird der Stadt Dresden 90 MW elektrische sowie 80 MW Fernwärmeleistung liefern. Bild mit freundlicher Genehmigung von DREWAG.

Die Grundsteinlegung für das von Wärtsilä in Dresden-Reick geplante und zu bauende Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerk (KWK) fand am 22. April 2020 statt. Bild mit freundlicher Genehmigung von DREWAG.

Erfahren Sie mehr: Wärtsilä errichtet effizientes und flexibles Kraftwerk über 90 MW zur Strom- und Fernwärmeerzeugung in Dresden, Deutschland

Fallstudie: DREWAG - Flexible combined heat and power plant (CHP)

Wärtsilä CHP power plants
Wärtsilä 31 engine family
Wärtsilä lifecycle solutions

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte:

Frank Kettig
Business Development Manager
Wärtsilä Energy Business
Mob. +49 1704 124474
frank.kettig@wartsila.com  

Mirja-Maija Santala
Manager, Marketing & Communications
Wärtsilä Energy Business
Mob: +358 400 793 827
mirja-maija.santala@wartsila.com

Wärtsilä in Deutschland in Kürze
Wärtsilä in Deutschland ist ein wichtiger Bestandteil der Wärtsilä-Gruppe und besteht heute aus 6 Unternehmen mit Büros an 11 Standorten. Als bedeutendes Service Center und Vertriebsstelle für Schifffahrts- und Energielösungen ist Wärtsilä in Deutschland bei ihren Kunden ein angesehener Partner. Mit zahlreichen Büros und modernen Werkstätten mit neuester Ausrüstung, ist Wärtsilä in Deutschland bestrebt ihren Kunden einen immer besseren Service zu bieten. Heute verfügt Wärtsilä in Deutschland über Standorte in Hamburg, Geesthacht, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Elmenhorst, Emden, Bremen und Jemgum und beschäftigt deutschlandweit etwa 1.300 Mitarbeiter.
www.wartsila.com/deu

Wärtsilä in Kürze
Wärtsilä ist ein global führender Anbieter von intelligenten Technologien und ganzheitlichen Lösungen über die gesamte Produktlebensdauer für die Schifffahrts- und Energiemärkte. Durch die Entwicklung nachhaltiger Innovationen, fortschrittlicher Datenanalysen und die Steigerung der Gesamteffizienz maximiert Wärtsilä die ökologische und ökonomische Leistung der Schiffe und Kraftwerke seiner Kunden. 2019 erzielte Wärtsilä mit seinen rund 19.000 Mitarbeitern einen Nettoumsatz von 5,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten und an der NASDAQ in Helsinki, Finnland, gelistet. 

Wärtsilä Energy Business im Überblick
Wärtsilä Energy Business spielt eine führende Rolle beim Übergang in eine Zukunft mit 100 % erneuerbaren Energien. Durch die zukunftssichere Optimierung ihrer Energiesysteme und Anlagen helfen wir unseren Kunden, das Potenzial und den Mehrwert der Energiewende optimal auszuschöpfen. Unser Angebot umfasst hochflexible Kraftwerke, Energiemanagementsysteme und Energiespeicher. Zugleich unterstützen wir unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen hinweg mit Dienstleistungen, die für erhöhte Effizienz und garantierte Leistung sorgen. Wärtsilä hat eine Kraftwerkskapazität von 72 GW in 180 Ländern weltweit geliefert.
https://www.wartsila.com/energy   

 

© 2020 Wärtsilä